Nun wird es ganz schlimm!

RTdeutsch berichtet am 5. August 2015:

Washington warnt die syrische Regierung, die von den USA ausgebildeten „moderaten, syrischen Milizen“ anzugreifen. „Wir werden handeln, um die Gruppe Neues Syrien, die wir ausgebildet und ausgerüstet haben, zu verteidigen“, erklärte Pentagon-Sprecher Bill Urban. Diese US-Logik ist bestechend. Die USA bewaffnen und trainieren also zunächst syrische Milizen mit dem expliziten Ziel, dass diese die Regierung von Baschar al-Assad mit militärischen Mitteln stürzen und fordern gleichzeitig von Assad, dass dieser bitte nichts unternehmen soll, bis die „Rebellen“ ihr Werk an ihm vollbracht haben.

Die Reaktion Russlands ließ nicht lange auf sich warten:

Während die USA der Regierung in Damaskus mit Luftschlägen drohen, falls diese von den USA ausgebildete und ausgerüstete Rebellen angreifen sollte, erklärte der russische Generaloberst Wladimir Schamanow nun gegenüber der Nachrichtenagentur TASS, dass russische Luftlandetruppen bereitstünden, um Syrien zu unterstützen, sobald die russische Regierung einen entsprechenden Befehl erteilen sollte und verwies auf die langen und guten Beziehungen zwischen Russland und Syrien.

Und der UN-Sicherheitsrat? Interessiert sich für Flugzeugabstürze und übt wohl insgeheim schon das schnelle Aufsuchen eines atomkriegssicheren Bunkers.

Wir hingegen sind zum Abwarten verdammt, ob der dritte, der nukleare Weltkrieg in der Ukraine oder in Syrien ausbricht…  Ach, wenn doch Kruse recht hätte!

Advertisements

2 comments

  1. Pingback: Regime-Change statt Flüchtlingshilfe!? | rumpelstilzchenblog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s