Category: Irak

US-Militär setzte in Syrien Uranwaffen ein

Auf der Webseite der Vereinigung “Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges/ Ärzte in sozialer Verantwortung
Deutsche Sektion” (ICBUW/IPPNW Deutschland) ist zu lesen:

Das Zentralkommando der US-Streitkräfte CENTCOM hat entgegen früherer Behauptungen zugegeben, dass US-Kampfflieger Uranmunition in Syrien eingesetzt haben. Uranmunition ist panzer- und bunkerbrechend und setzt beim Aufprall auf das Ziel hochtoxische, radioaktive Uranoxide in Nanopartikelgröße frei. In den Einsatzgebieten dieser Munition sind Krebserkrankungen und Missbildungen bei Neugeborenen gehäuft aufgetreten.

Sowohl das Pentagon als auch die US-Luftwaffe haben bis vor kurzem den Einsatz von Uranmunition im Kampf gegen den IS verleugnet. Durch das Büro der Kongressabgeordneten Martha Mc. Sally wurde im Mai 2016 das Gegenteil bekannt. Die Antwort der Abgeordneten auf die Anfrage eines Wählers legte offen, dass 5.100 Ladungen mit Uranmunition am 18. und 23. November 2015 von A-10 Thunderbolt II Kampffliegern verschossen wurden.

… In der Vergangenheit wurde DU-Munition beispielsweise in den irakischen Städten Basra und Falludscha eingesetzt. Seit Ende der Kampfhandlungen häufen sich dort die Berichte über Fehlbildungen und genetische Erkrankungen. 

Kein Kommentar. – Aber lesenswerte Kommentare.

Advertisements

Israelischer Eliteoffizier kommandierte IS Terroreinheit im Irak

Quelle: Nemeticos Politblog – (wurde inzwischen durch wordpress blockiert!)” – allein dieser Satz spricht Bände und dafür, dass die im nachstehend rebloggten Artikel getroffenen Aussagen WAHR sind!

Sascha's Welt

is_usa_israelSchon seit langem wissen wir, daß im Internet brisante und entlarvende Informationen über die geheimen Machenschaften und über die Kriegsverbrechen des Imperialismus unterdrückt, gelöscht oder gefälscht werden. Dies geschieht im Auftrag der imperialistischen Geheimdienste und wird durch deren bezahlte Agenten erledigt. Davon betroffen sind vor allem öffentliche Internetplattformen, wie z.B. youtube, wikipedia und diverse Nachrichtenkanäle und Blogs. Wir wissen aber auch, daß es nicht nur investigative Journalisten, sondern auch eine Reihe aufmerksamer Beobachter gibt, die solche Vorgehensweisen dokumentieren, so daß die Wahrheit dennoch ans Licht kommt. Auch wenn die Vertuschungsversuche noch so subtil und spitzfindig sind: DIE WAHRHEIT KOMMT IRGENDWANN IMMER ANS LICHT. Es ist nicht nur wichtig, das zu wissen, sondern auch, die Hintergründe und Zusammenhänge zu erkennen. Und dazu sollte man sich unbedingt mit Marxismus-Leninismus befassen, wo dies genauestens erklärt wird. Im folgenden Fall geht es um die Unterstützung der terroristischen IS-Banditen durch den rassistischen Staat Israel.

View original post 455 more words