US-Militär setzte in Syrien Uranwaffen ein

Auf der Webseite der Vereinigung “Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges/ Ärzte in sozialer Verantwortung
Deutsche Sektion” (ICBUW/IPPNW Deutschland) ist zu lesen:

Das Zentralkommando der US-Streitkräfte CENTCOM hat entgegen früherer Behauptungen zugegeben, dass US-Kampfflieger Uranmunition in Syrien eingesetzt haben. Uranmunition ist panzer- und bunkerbrechend und setzt beim Aufprall auf das Ziel hochtoxische, radioaktive Uranoxide in Nanopartikelgröße frei. In den Einsatzgebieten dieser Munition sind Krebserkrankungen und Missbildungen bei Neugeborenen gehäuft aufgetreten.

Sowohl das Pentagon als auch die US-Luftwaffe haben bis vor kurzem den Einsatz von Uranmunition im Kampf gegen den IS verleugnet. Durch das Büro der Kongressabgeordneten Martha Mc. Sally wurde im Mai 2016 das Gegenteil bekannt. Die Antwort der Abgeordneten auf die Anfrage eines Wählers legte offen, dass 5.100 Ladungen mit Uranmunition am 18. und 23. November 2015 von A-10 Thunderbolt II Kampffliegern verschossen wurden.

… In der Vergangenheit wurde DU-Munition beispielsweise in den irakischen Städten Basra und Falludscha eingesetzt. Seit Ende der Kampfhandlungen häufen sich dort die Berichte über Fehlbildungen und genetische Erkrankungen. 

Kein Kommentar. – Aber lesenswerte Kommentare.

Wenn die Medien schweigen…

… so wie aktuell zum Thema “Syrien”, muss das für jeden politisch wachen Bürger höchste Besorgnis auslösen. Die Nachrichten, die “unsere” Medien verschweigen, sind äußerst beunruhigend. German foreign policity fasst sie treffend zusammen unter der ÜberschriftSpiel mit dem Weltkrieg (II)“.

Sollte man unbedingt lesen!

Gegen die ungeheuren, unablässigen Gehirnwäsche-Bemühungen der Medien anschreiben!

“Ein Parteibuch” versucht es mit großem Engagement und tiefgehender Analyse:

18.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/18/einseitige-feuerpause-in-aleppo/

20.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/20/terroristen-in-ost-aleppo-nehmen-humanitaere-korridore-unter-feuer/

21.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/21/terroristen-bereiten-neuen-grossangriff-auf-aleppo-vor/

22.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/22/humanitaere-korridore-in-aleppo-auch-am-dritten-tag-der-feuerpause-ungenutzt/#more-22972

24.10.2016 https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/24/syrische-armee-hat-huegel-bazu-suedwestlich-von-aleppo-unter-kontrolle/

25.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/25/syrische-armee-rueckt-suedwestlich-von-aleppo-weiter-vor/

26.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/26/ypgsdf-draengen-von-tuerkei-unterstuetzte-takfiris-westlich-von-al-bab-ab/

27.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/27/syrische-armee-befreit-die-stadt-souran-im-norden-der-provinz-hama/

28.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/26/ypgsdf-draengen-von-tuerkei-unterstuetzte-takfiris-westlich-von-al-bab-ab/

28.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/26/ypgsdf-draengen-von-tuerkei-unterstuetzte-takfiris-westlich-von-al-bab-ab/

29.10.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/29/grosse-epische-terroroffensive-gegen-aleppo-verliert-an-schwung/

30.10.016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/30/terroristen-setzen-grossoffensive-auf-aleppo-fort/

02.11.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/11/02/putin-ordnet-neue-humanitaere-feuerpause-fuer-aleppo-an/ Eine hochinteressante Analyse zum Geschehen in Syrien und den bevorstehenden Wahlen in den USA.

03.11.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/11/03/terroristen-starten-neue-welle-ihrer-offensive-auf-aleppo/ Die Terroristen starten eine neue Welle ihrer Offensive in Aleppo – aber die deutschen Medien schweigen schon seit vielen Tagen.. Einhellig! Denn es gibt ja nichts über die pösen Russen zu berichten…

04.11.2016: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/11/04/terroristen-beschiessen-erneut-humanitaere-korridore-in-aleppo/

Liebe Leser dieses Blogs, hiermit enden die Verweise auf nocheinparteibuch.wordpress.com

Bei Interesse bitte diesen Blog direkt aufrufen!

Asma Assad

Sascha's Welt

Man muß nicht viel sagen zu diesem Interview. Sie ist eine großartige, eine mutige Frau. Eine würdige Verteterin des syrischen Volkes!

Asma wurde gefragt, warum die westlichen Medien so selektiv über die syrische Krise berichten, insbesondere über die humanitäre Katastrophe, von der das Land betroffen ist. Zum Beispiel wurde über die Bewohner des Dorfes Zarah in der Provinz Hama, die im Mai durch die Ahrar al-Sham and Al-Nusra Banditen überfallen wurden, von den gleichgeschalteten westlichen Medien absolut nichts berichtet…

View original post 954 more words

Ist Volksverhetzung eigentlich strafbar?

.

Richtig gut zusammengefasst, wozu ich selbst leider nicht komme, weil mich das mediale Lügengetöse so unbeschreiblich wütend macht.

Unbedingt lesen sollte man auch Paul Craig Roberts: “Die wirkliche humanitäre Krise spielt sich nicht in Aleppo ab“.

Sascha's Welt

1199b1edNach der Verschärfung des militärischen Konflikts in Syrien haben die deutschen Medien auf Kriegsmodus geschaltet. Leitartikler überbieten sich in moralischer Entrüstung, rufen nach militärischem Eingreifen und fordern „Härte gegen Rußland“. Hemmungslose Demagogie mischt sich dabei mit der Ausblendung elementarer Tatsachen und offenen Lügen. Liest man einige dieser Kommentare, könnte man glauben, der Nahe Osten sei ein Paradies des Friedens gewesen, bevor sich Moskau vor einem Jahr entschloß, militärisch an der Seite Syriens in den Agressionskrieg des westlichen Imperialismus gegen dieses Land einzugreifen.

View original post 1,247 more words

Nicht in meinem Namen!

AVAAZ bittet um Unterschrift auf einer Petition, die westliche Regierungschefs zur Errichtung einer Flugverbotszone in Syrien auffordert. Was eine “Flugverfbotszone” bedeutet und bewirkt, wissen wir seit Lybien. Was Einmischung in die Souveränität eines Staates bedeutet, wissen wir auch -und erleben es gerade am Beispiel Syrien in “brutalstmöglicher” Ausprägung.

Da kommt eine angeblich “soziale” und in den USA (!) als “gemeinnützig” anerkannte Organisation daher und will den Krieg in Syrien intensivieren, obwohl sie doch angeblich für die Verhinderung beziehungsweise Beendigung von Kriegen ist.

Ich habe den AVAAZ’lern geantwortet:

Nein, liebe Avaaz’ler,

diesen Aufruf werde ich NICHT unterschreiben. Er ist voller Einseitigkeiten, Halbwahrheiten und Falschinformationen.

Dieser Aufruf ist de facto eine direkte Unterstützung des IS und seiner Hintermänner, d.h. der hinter ihm stehenden Staaten. Das könnt Ihr nicht wollen. Bitte zieht diese Petion zurück!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Günter Hering
Admin von friedenfuersyrien.wordpress.com
Sie haben sogar geantwortet:

Vielen Dank für Ihre Email! Um sicherzustellen, dass Ihre Nachricht den richtigen Adressaten erreicht, nutzen Sie bitte das spezifische Kontaktformular unter folgendem Link: http://www.avaaz.org/de/contact Nochmals vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir hoffen, dass Sie auch weiterhin mit Avaaz aktiv bleiben! Das Avaaz-Team

Wenn auch Du als Besucher dieses Blogs Dich gegen das Ansinnen einer “Flugverbotszone” in Syrien aussprechen willst, dann nutze bitte die von AVAAZ angegebene Email-Adresse – und ebenso bitte die Kommentarfunktion dieses Blogs (im Fuß des Artikels oder hier die kleine Textzeile “Leave a comment” anklicken und schon kann das Kommentieren losgehen).

Einige bei Wikipedia gefundene Informationen zu AVAAZ:

Spiegel Online berichtete über das Engagement von Avaaz bei den Aufständen in Libyen und in Syrien. „Seit Beginn des Aufstands gegen Präsident Baschar al-Assad hat Avaaz geholfen, ein Netzwerk von 200 Bürgerreportern zu etablieren, die aus dem Land berichten. Vor allem aber hat die Gruppe Regimegegner bei deren Schmuggleraktivitäten unterstützt.“ Im gleichen Artikel heißt es weiter „Dass sich Avaaz in Libyen und auch jetzt in Syrien zumindest auf organisatorischer Ebene in bürgerkriegsähnliche Konflikte eingeschaltet hat, entspricht dabei nicht unbedingt dem Profil der Gruppe.“ und „Kritiker bemängeln, dass Avaaz etwas für Pseudo-Aktivisten sei, die sich dort mit dem geringst möglichen Aufwand das gute Gewissen erkaufen könnten, etwas gegen das Unrecht in der Welt getan zu haben.“

Mehr und weiß Gott sehr Wichtiges zu AVAAZ:

So ganz nebenbei ergibt sich, dass auch Mr. Soros seine Finger im Spiel hat…