Tagged: Israel

Mit Fake News in den Krieg

Lange gab es auf diesem Blog keinen Eintrag. “Ein Parteibuch” berichtete (und berichtet) akribisch und quellenbelegt das Geschehen in Syrien, zudem finden sich auch auf RT deutsch wichtige Informationen. Da braucht es keine Doppelungen auf diesem Blog.

Die heutige Meldung in der “Jungen Welt” aber schreckt auf und lässt es notwendig erscheinen, über alle verfügbaren Kanäle auf die unfassbaren Vorhaben und Aktivitäten der USA hinzuweisen:

Sean Spicer, Pressesprecher von Trump: …es gebe Erkenntnisse, dass »das Assad-Regime« einen Giftgas­einsatz plane, der »wahrscheinlich« zum »Massenmord an Zivilisten, einschließlich unschuldiger Kinder« führen würde. Die Aktivitäten ähnelten den Vorbereitungen zu einem früheren Angriff mit chemischen Kampfstoffen am 4. April. Falls es jetzt wirklich zu einem neuen »massenmörderischen Angriff« kommen sollte, müssten Assad und sein Militär »einen hohen Preis bezahlen«.

Nimrata »Nikki« Haley, UN-Botschafterin der USA: »Jeder weitere Angriff auf das syrische Volk wird Assad angelastet werden, aber auch Russland und dem Iran, die ihm dabei helfen, sein eigenes Volk zu töten.«

Auch Tel Aviv hat in den letzten Tagen wieder zugunsten der »Rebellen« in den Syrien-Krieg eingegriffen. Israelische Kampfflugzeuge zerstörten am Sonnabend und Sonntag auf den Golanhöhen unter anderem zwei Panzer und eine MG-Stellung der syrischen Streitkräfte.

Keiner soll sagen, er habe es nicht gewusst.

Israelischer Eliteoffizier kommandierte IS Terroreinheit im Irak

Quelle: Nemeticos Politblog – (wurde inzwischen durch wordpress blockiert!)” – allein dieser Satz spricht Bände und dafür, dass die im nachstehend rebloggten Artikel getroffenen Aussagen WAHR sind!

Sascha's Welt

is_usa_israelSchon seit langem wissen wir, daß im Internet brisante und entlarvende Informationen über die geheimen Machenschaften und über die Kriegsverbrechen des Imperialismus unterdrückt, gelöscht oder gefälscht werden. Dies geschieht im Auftrag der imperialistischen Geheimdienste und wird durch deren bezahlte Agenten erledigt. Davon betroffen sind vor allem öffentliche Internetplattformen, wie z.B. youtube, wikipedia und diverse Nachrichtenkanäle und Blogs. Wir wissen aber auch, daß es nicht nur investigative Journalisten, sondern auch eine Reihe aufmerksamer Beobachter gibt, die solche Vorgehensweisen dokumentieren, so daß die Wahrheit dennoch ans Licht kommt. Auch wenn die Vertuschungsversuche noch so subtil und spitzfindig sind: DIE WAHRHEIT KOMMT IRGENDWANN IMMER ANS LICHT. Es ist nicht nur wichtig, das zu wissen, sondern auch, die Hintergründe und Zusammenhänge zu erkennen. Und dazu sollte man sich unbedingt mit Marxismus-Leninismus befassen, wo dies genauestens erklärt wird. Im folgenden Fall geht es um die Unterstützung der terroristischen IS-Banditen durch den rassistischen Staat Israel.

View original post 455 more words

Die USA, Israel und der “Bürgerkrieg” in Syrien

RT deutsch:

Immer mehr Indizien deuten darauf hin, dass „versehentliche“ Waffenabwürfe seitens der „Anti-IS-Koalition“ in Syrien, die in die Hände des Islamischen Staates (IS) fallen, vielleicht gar nicht so unbeabsichtigt sind. Der Status Quo eines dauerhaften Bürgerkriegs in Syrien, in dem die Rebellen stets gerade mit so vielen Waffen versorgt werden, wie nötig sind, um den Krieg nicht zu verlieren, nützt jedenfalls den USA und ihren Verbündeten vor Ort am meisten.

Und Israel betreibt offenbar das gleiche Spiel im kleineren Umfang: Es

 beschoss oder bombardierte …  nie Al-Nusra-Stellungen, sondern jedes Mal die syrische Armee und ihre Verbündeten. Die Uno-Berichte beschreiben zudem, dass syrische Aufständische mit israelischen Soldaten „interagieren“, wenn es darum gehe, Verwundete nach Israel zur Behandlung zu bringen. Einmal wollen die Uno-Soldaten auch eine israelische Lieferung von „Kisten“ an die syrischen Aufständischen beobachtet haben.

Es lohnt sich, den sich auf viele westliche Quellen beziehenden Artikel im Original zu lesen. Die geschilderten Sachverhalte dürften auch mit erklären, warum in den “Mainstream”-Medien so wenig von Syrien zu lesen, sehen, hören ist.